Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt,
dass er seinen eigenen Sohn hingab,
damit alle, die an ihn glauben,
nicht verloren gehen,
sondern das ewige Leben haben.

Die Bibel: Johannes 3, 16



Jesus hatte die Herrlichkeit bei SEINEM Vater verlassen,  kam in diese verlorene Welt,
um Leute wie Dich und mich von unserer Schuld und unserem Unglauben zu erretten.

Gott wählte deshalb einen Weg, wie ER die Sünde bestrafen könnte, ohne den Menschen zu zerstören.
Doch an wem sollte die Strafe vollzogen werden?
Nur Gott selbst war in der Lage, das Problem zu lösen.

Die Strafe für unsere Sünden vollstreckte ER an SEINEM eigenen Sohn Jesus Christus.
Aus reiner Liebe zu uns hatte ER unsere Sünde und die Strafe dafür auf sich genommen.
Lieber wollte ER selber sterben als uns für immer dem Tod zu überlassen.
Obgleich ER sündlos war, starb ER den qualvollen Tod eines Verbrechers am Kreuz.

Aber sein Erlösungswerk bleibt für jeden völlig bedeutungslos, der es nicht im Glauben annimmt.
Bestehen wir darauf, unsere Sünde selbst zu verantworten,
werden wir unweigerlich den ewigen Tod erleiden müssen;
denn „der Lohn der Sünde ist der Tod:“ Römer 6, 23.


JESUS liebt Dich!

Die Frage ist: Erwidere ich diese Liebe - oder missachte ich sie?
ER starb für Dich und möchte mit Dir in Beziehung leben.


JESUS ist für Dich gestorben und auferstanden, damit Du die Möglichkeit hast IHM zu folgen!

Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden,
denen, die an seinen Namen glauben: Joh. 1,12

Du darfst JESUS vertrauen, ER meint es gut mit Dir und wird Dich nie enttäuschen.
Bitte IHN Dein Leben so zu verändern damit Du zu SEINER Ehre leben kannst.
Durch das Lesen in SEINEM Wort und im Gespräch mit IHM,
wirst Du Schritt für Schritt erkennen was ER von Dir möchte.

SEIN Geist wird Dich führen und leiten und lässt Dich immer mehr erkennen, wie nötig Du JESUS brauchst.

 

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!