Beitragsseiten

 


Bibelvers:

 

Und sie gebar ihren ersten Sohn und wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe; denn sie hatten sonst keinen Raum in der Herberge.   

Lukas 2, 7

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Herr Jesus Christus, du bist wahrlich nicht wie ein König geboren, in ärmlichen Verhältnissen, in einem Stall, gelegen in einer Krippe. Und du bist auch nicht gestorben wie ein König, verlassen und jämmerlich am Kreuz dahingegeben.

Königlich war aber deine Auferstehung, königlich war die nun bereitstehende Schuldvergebung der Menschen vor Gott.

Lass auch mich daran denken, dass meine Königkindschaft nicht von dieser Welt ist, sondern in deiner Welt.

Amen


Bibelvers:

 

denn euch ist heute der Heiland geboren, welcher ist Christus, der Herr, in der Stadt Davids.   

Lukas 2, 11

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Heute feiern wir deinen Tag Herr Jesus, der Tag deiner Geburt, der eigentlich der Tag unserer aller Geburt ist. Denn nur durch die geistliche Wiedergeburt, durch den Glauben an dich, erhalten wir das wahre Leben.

Die Menschliche Geburt verdammt uns zum Sterben, wenn wir in dir wiedergeboren werden, wird uns das ewige Leben verhießen.

So lasse mich also an diesen Tag gedenken, dass mit deinen Menschwerden und deinen Tod am Kreuz mein ganz persönlicher Heilsweg erst möglich ist.

Amen.


Bibelvers:

 

Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden bei den Menschen seines Wohlgefallens.   

Lukas 2, 14

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Herr, bald feiert die Welt dein Fest, doch geben die Menschen, gebe auch ich dir die Ehre? Geht es uns, geht es mir um Friede auf Erden oder um Frieden mit dir? Du hast als Schöpfer uns die Möglichkeit gegeben, uns frei zu entscheiden, obwohl du wusstest, wir missbrauchen die Entscheidung und brechen den Frieden mit dir, geben nicht mehr dir die Ehre.

Vater, ich bitte dich, dass gerade deine Kinder an Weihnachten neu anfangen dir die Ehre zu geben, zu erkennen, was der Wahre Friede ist und das auch ich dies in meinen Leben neu umsetze.

Amen


Bibelvers:

 

und erhoben ihre Stimme und sprachen: Jesus, lieber Meister, erbarme dich unser!   

Lukas 17, 13-14

 

Du großer Heiliger und einzig wahrer Gott, den ich Vater nennen darf. Herr Jesus Christus, mein Erlöser und Retter.

Ja Herr, nur diese Worte sind nötig: Herr erbarme dich. Denn es ist dein Erbarmen, das du auf Erden warst und alles erduldet hast, bis zum Tod am Kreuz.

Es ist dein Erbarmen, das ich mich ein Kind Gottes nennen darf.

Es ist nicht mein Verdienst, und kein noch so gutes Leben kann mich zu einem Kind Gottes machen.

Meine ganze Gotteskindschaft, mein ewiges Leben ist alleine auf Erbarmen aufgebaut.

So lasse auch mich Erbarmen gerade gegenüber Menschen, die überhaupt nicht in mein Bild passen, ja die ich nicht mag, die anders sind, als ich es möchte.

Denn auch ich bin anders, als du es möchtest und hast dich doch meiner Erbarmt.

Amen